One
 
 
 
 
  • Datenschutz

  • Datenschutzerklärung Online Bewerbung

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an Convergys als potenziellem Arbeitgeber. Für uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig.
     
    Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, die im Rahmen der Online-Bewerbung über die Karrierewebseiten von Convergys erhoben werden. Darüber hinaus erfahren Sie, wie wir mit Bewerbungen verfahren, die uns auf dem Postweg bzw. per E-Mail erreichen.
     
    Die Gesellschaften von Convergys haben Teile der Personaldatenverarbeitung bei der Convergys Management Holding GmbH & Co. KG zentralisiert. Deshalb werden Ihre Bewerbungsunterlagen, unabhängig davon, bei welcher Gesellschaft von Convergys Sie sich bewerben, innerhalb der Convergys Corporation weitergebenan die Convergys Management Holding GmbH & Co. KG übermittelt. Convergys benötigt Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung angegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl automatisiert verarbeitet und genutzt.
     
    Wir erfassen nur die personenbezogenen Daten von Ihnen, die für das Bewerbungsverfahren erforderlich sind. Pflichtfelder sind in den Formularen jeweils gekennzeichnet. Mit der Eingabe weiterer freiwilliger Angaben erleichtern Sie uns die Kontaktaufnahme oder können uns weitere Daten oder Dateien übermitteln, die für den Bewerbungsprozess relevant sind. Zur vollständigen Prüfung Ihrer Bewerbung ist es notwendig, dass Sie uns auch Informationen zu Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang zur Verfügung stellen. Sollten wir Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach Ihrem Geschlecht in Form der gewünschten Anrede fragen, so ist das ausschließlich darin begründet, dass wir Sie in der richtigen Art und Weise anschreiben bzw. -sprechen wollen. Die Angabe Ihres Alters bzw. Eingabe Ihres Geburtsdatums ist dadurch begründet, dass gesetzlich für einige Tätigkeiten ein Mindestalter vorgesehen ist.
     
    Bei einer Onlinebewerbung geben Sie diese Daten selbständig in das Onlineformular ein bzw. übertragen die Inhalte auf unser Bewerberportal. Aus Sicherheitsgründen schicken wir Ihnen nach Ihrer Onlinebewerbung eine Bestätigungsnachricht. Bei anderen Bewerbungsformen erfassen wir die relevanten Informationen und scannen die Bewerbungsunterlagen ein. Bei einer Papierbewerbung erhalten Sie nach der Erfassung der Informationen Ihre Originalunterlagen per Post zu unserer Entlastung zurück. Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung beschränken wir uns auf die von Ihnen gemachten Angaben, dazu können auch Angaben gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken bzw. Jobbörsen hinterlegt haben.
     
    Durch die Unternehmensstruktur sowie die von Ihnen gewählte Bewerbungsart (Online, Papier, E-Mail) kann Ihre Bewerbung von verschiedenen Bereichen innerhalb von Convergys verarbeitet werden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nur den für die Personalauswahl zuständigen Personen zugänglich gemacht.
     
    Bei erfolgreicher Bewerbung können Ihre übermittelten Daten und Dateien im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses weiterverwendet werden. Kommt es nach Ihrer Bewerbung nicht zur Einstellung, werden Ihre Daten automatisiert nach sechs Monaten gelöscht. Bereits im Rahmen der Online-Bewerbung fragen wir Sie nach Ihrer Einwilligung zur weiteren Speicherung Ihrer Bewerberdaten und Aufnahme in unseren Bewerberpool, um Ihre Bewerbung für weitere offene Stellen innerhalb von Convergys zu prüfen.
     
    Sofern Sie eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten oder Ihre Bewerbung zurückziehen und die Daten aus unserer Bewerberdatenbank löschen möchten, können Sie uns dies per E-Mail oder per Post an die unten angegebene Adresse mitteilen. Ein Widerruf der Einwilligung bzw. eine Löschanfrage hat zur Folge, dass keine weitere Berücksichtigung der Bewerbung erfolgen kann.

    bewerberhotline@convergys.de
     
    Convergys Management Holding GmbH & Co. KG
    Bewerbermanagement
    Rheiner Landstr. 195
    49078 Osnabrück
     

    Selbstverständlich beachtet Convergys bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zu Datenschutz und Datensicherheit sowie die unternehmensinternen Datenschutzregelungen. Die Übermittlung Ihrer Daten zu unserem Internetserver wird mit einer angemessenen Verschlüsselung durchgeführt. Uns ist es wichtig, dass wir unsere und Ihre Daten bestmöglich entsprechend der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und dem aktuellen Stand der Technik (z.B. Virenscanner, Firewalls) schützen. Leider lassen sich Missbräuche nicht grundsätzlich ausschließen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Sicherheitskopien von Dokumenten, die für Sie wichtig sind, zu erstellen. Convergys gibt keine Gewähr für die ständige Verfügbarkeit der Webseiten. Selbstverständlich sind wir bemüht, Störungen vorzubeugen bzw. schnell zu beheben.


    Datenschutzbeauftragte

    Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich gerne unter datenschutz(at)convergys.de an die Datenschutzbeauftragen:

    Herr Markus Meitsch
    Herr Benedikt Seidel
    Frau Kerstin Vogelpohl
     

    Hinweise auf Betroffenenrechte

    Als Besucher unserer Webseite haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir betreffende personenbezogene Daten verarbeitet. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO aufgeführten Informationen.

    Als Besucher unserer Webseite haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

    Als Besucher unserer Webseite haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

    Als Besucher unserer Webseite haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

    Als Besucher unserer Webseite haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

    Jeder Besucher unserer Webseite hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

    Jeder Besucher unserer Webseite kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

     

    Übermittlung von Daten an Convergys-Gesellschaften innerhalb und außerhalb der Europäischen Union

     

    Die Convergys Corporation tauscht bestimmte Informationen intern auf verschiedenen Konzernebenen (bspw. auf globaler, regionaler und lokaler Ebene) aus, damit einzelne Gesellschaften Leistungen zentral innerhalb des Konzerns erbringen können. Ein solcher Austausch von Informationen beinhaltet konzerninterne Übermittlungen personenbezogener Daten zwischen Convergys Gesellschaften in verschiedenen Teilen der Welt.Jede Convergys Gesellschaft, die personenbezogene Daten erhält (Datenimporteur), agiert als ein Datenverarbeiter für die Convergys Gesellschaften, von denen die personenbezogenen Daten stammen (Datenexporteure).

     

    Die Gesellschaften der Convergys Corporation treffen im Zusammenhang mit diesen Datenübermittlungen geeignete Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf den Schutz der Privatsphäre, der Grundrechte und der Grundfreiheiten der betreffenden Personen unter Berücksichtigung der europäischen und nationalen Datenschutzgesetze.

     

    Google Tag Manager

    Auf dieser Webseite wird der Google Tag Manager verwandt. Hierbei handelt es sich um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen, worauf wir gesondert hinweisen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Sofern auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung von Ihnen vorgenommen worden ist, gilt dies für alle Tracking-Tags, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

    Cookies

    Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den aufgerufenen Webseiten an Ihren Computer übertragen werden. Dort werden sie gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten.
    Wir setzen in einigen Bereichen Cookies ein. Auch auf externen Seiten auf die wir verlinken, können möglicherweise Cookies zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie vorher darauf hinweisen können. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald Cookies eingesetzt werden.

    Google Analytics 

    Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

    Für Fragen und Anregungen rund um das Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte unter datenschutz@convergys.de an die Datenschutzbeauftragten von Convergys Herrn Markus Meitsch, Kerstin Vogelpohl und Herrn Benedikt Seidel. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung von Convergys.